Der Studiengang International Technology Transfer Management (ITTM) ist einzigartiges Programm für alle, die an eine internationale Berufskarriere interessiert sind. ITTM- Absolventen arbeiten meistens in multinationalen Unternehmen und in internationalen Zusammenhängen. Der Studiengang ITTM wurde insbesondere für Bachelorabsolventen Ingenieurwissenschaftlicher oder wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge entwickelt. Aber auch Bachelorabsolventen anderer Disziplinen, die zukünftig eine Karriere im internationalen Technologietransfermanagement suchen, sind eingeladen, sich zu bewerben.

Das wesentliche Ziel dieses Programms besteht darin, den beruflichen Aufstieg der Studierenden zu erleichtern. Um eine solche Karriere abzusichern, werden in diesem Programm ausschließlich Dozenten und Partner eingesetzt, die über ein umfangreiches Maß an wissenschaftlicher und praktischer Erfahrung verfügen.

Bei der Entwicklung des Programms wurde insbesondere das Ziel verfolgt, dass die Studierenden auf die zukünftige Arbeitswelt in einer internationalen Umgebung vorbereitet werden. Die im Studiengang eingesetzten Kommunikations- und Kollaborationstechniken dienen dazu, die praktischen Aspekte der Ausbildung in den Vordergrund zu rücken. Demzufolge werden überwiegend Dozenten mit umfangreicher Industrieerfahrung bzw. solchen, die in industrienahen Projekten gearbeitet haben, eingesetzt. Weiterhin wird die wissenschaftliche und praktische Relevanz dieses Masterprogramms durch die Kooperation mit dem Partner IMBC GmbH abgesichert.

Unternehmen sind gefordert, Entwicklungen in internationalen Produktionstechnologien und Prozesse zu integrieren, wenn sie auf den Weltmärkten wettbewerbsfähig bleiben wollen. Ein erfolgreicher Transfer solcher technologischen Entwicklungen sowohl auf dem lokalen wie auch auf dem internationalen Level ist das Kennzeichen führender globaler Unternehmen. Eingedenk dieses Sachverhalts fand die Fachhochschule des Mittelstands GHM) das Masterprogramm (M.Sc.) des International Technology Transfer Managements entwickelt, das die Absolventen mit Fähigkeiten und Fertigkeiten versieht, um insbesondere in folgenden Bereichen erfolgreich tätig werden zu können:

  • Management internationaler Projekte
  • Sicherstellung internationaler Technologietransferprozesse
  • Entwicklung kooperativer internationaler Transportstrukturen
  • Reduzierung von Hindernissen in Schwellenländern und Entwicklungsländern
  • Erleichterung des Eintritts in neuen Märkten
  • Einbeziehung kompetenter lokaler Kontakte

Programmübersicht

Jahr:

  • 2 (von 4) Module haben die Aufgabe, sich über zwei unterschiedliche Technologiefelder zu informieren:
    • Umwelt- und Energietechnologien
    • Moderne Fertigungstechnologien und „Smart Factories“
    • Logistik- und Mobilitätstechnologien
    • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • 5 Module sind den Technologietransfertechniken sowie dem allgemeinen Management gewidmet
  • Für ausländische Studierende wird ein Modul dem Lehrgebiet „Deutsch als Fremdsprache gewidmet; deutsche Studierende lernen entsprechend English

2 . Jahr:

  • 2 Module „Internationales Recht“
  • 1 Modul „Interkulturelle Kommunikation“
  • Bearbeitung eines dreimonatigen praktischen Projekts in einem deutschen Unternehmen
  • Abschließende Masterarbeit

Wie bewerben?

Anforderungen

Für eine Immatrikulation in das Masterprogramm International Technoloy Transfer Management ist der Abschluss eines Bachelorstudiums (oder eines Äquivalents) mit zumindest 180 Kreditpunkten gefordert. Hinsichtlich des Studiengebiets des Bachelorstudiums werden keine besonderen Anforderungen gestellt.

Für den Studiengang International Technology Transfer Management werden gute englische Sprachkenntnisse gefordert, die dem Level B of the Common European Framework of Reference for Languages entsprechen. Anderenfalls ist nachzuweisen, dass ein Bachelorstudiengang in englischer Sprache absolviert wurde. Die Anforderungen an die englischen Sprachfähigkeiten können durch folgende Zertifikate nachgewiesen werden:

  • ALTE level: Level 3
  • IELTS exam: minimum score of 5 – 6
  • TOEIC: score of 541 – 700
  • TOEFL iBT: minimum score 87
  • UNIcert: minimum UNIcert II

Für den Studiengang International Technology Transfer Management werden keine Kenntnisse der deutschen Sprache gefordert.

Bewerbungsverfahren:

Sie können sich für den Studiengang International Technology Transfer Management für einen Studienbeginn im Wintertrimester (Beginn Anfang Oktober), im Frühjahrstrimester (Beginn Anfang Februar) r und im Sommertrimester (Beginn Anfang Juni) bewerben. Das jeweilige Ende der Bewerbungsfrist ist:

  • für das Wintertrimester der 15. Juli
  • Für das Frühjahrstrimester der 15. Dezember
  • für das Sommertrimester der 15. März

Bewerbunsunterlagen:

Um Ihre Bewerbungsunterlagen bearbeiten zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsformular
  • Lebenslauf
  • Kopie des Bachelorzeugnisses
  • Nachweis der 180 Kreditpunkte des Bachelorstudiums
  • Kopie des Identitätsnachweises

B2 English Sprachzertifikat (IELTS min 5.0; TOEFL min. 87 pts.) oder Nachweis, dass das Bachelorstudium in englischer Sprache absolviert wurde

Die Bewerbungsunterlagen müssen gesandt werden an: horst.junker@imbc.de